Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Streichquartett Nr. 8

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Streichquartett Nr. 8
Titel englisch: String Quartet No. 8
Titel französisch: Quatuor à cordes N° 8
Tonart: e-Moll
Anlass: Graf Andreas Kyrillowitsch Rasumowsky
Entstehungszeit: 1805-06
Uraufführung: im Palais des Fürsten Rasumowsky durch das Schuppanzigh-Quartett
Besetzung: 2 Violinen, Viola und Violoncello
Spieldauer: ca. 33 Minuten
Erstdruck: Pest: Schreyvogel & Comp., 1808
Opus: op. 59 Nr. 2: Trois Quatuors pour deux Violons, Alto et Violoncello. Composés par Louis van Beethoven - Quatuor N...
Kinsky Opus 59 Nr. 2: Drei Streichquartette (F-dur, e-moll, C-dur) - Streichquartett II

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Streichquartette Nr.7-11 (Claves, DDD, 2005)
Ludwig van Beethoven (1770-1827)

M. Stäbler in FonoForum 06 / 06: "Das Ensemble wählt hier generell eher gemäßigte Tempi und schafft sich so in den schnellen Sätzen den Spielraum für eine sorgfältige Binnenartikulation, während die etwas flotteren langsamen Sätze stets sehr schön im Fluss einer geschmeidigen Legato-Kultur bleiben. Dabei werden die Spannungsverläufe ganz organisch angebahnt, aufgebaut und schließlich treffsicher entladen. Das ist alles ebenso wohlüberlegt wie kunstvoll umgesetzt und zeugt von einem sehr eigenen, etwas weicher modellierten Beethoven-Bild."

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Allegro
2. Satz: Molto Adagio
3. Satz: Allegretto
4. Satz: Finale. Presto
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de