Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Violinsonate Nr. 4

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Violinsonate Nr. 4
Titel englisch: Violin Sonata No. 4
Titel französisch: Sonate pour violon N° 4
Tonart: a-Moll
Widmung: Graf Moritz v. Fries
Entstehungszeit: 1800
Besetzung: Klavier und Violine
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Erstdruck: Wien: Mollo, 1802 (als Einzelausgabe)
Wien: Mollo, 1801 (zusammen mit op. 24 als 'Deux Sonates...')
Opus: op. 23: Sonate pour le Piano Forte avec un Violon composées et dediées [sic!] A Monsieur le Comte Maurice d...
Kinsky Opus 23: Sonate (a-moll) für Klavier und Violine

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinsonaten Nr.1-10 (Claves, DDD, 2006)
Ludwig van Beethoven (1770-1827)

N. Hornig in FonoForum 05 / 07: "Der Zyklus überzeugt auf Anhieb durch seine Geschlossenheit, mit einer gestalterischen Übersicht und Reife, die auf eine jahrelange Auseinandersetzung mit der Materie schließen lässt. Da sitzen die Akzente, blühen die Kantilenen in purer Tonschönheit."

weitere ...
DVD: Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinsonaten Nr.1-10 (DGG, 1998)
Ludwig van Beethoven (1770-1827)

L. Brandt in Scala Nr. 6 / 98: "Anne-Sophie Mutter kann machen, was sie will - das Ergebnis ist immer außergewöhnlich. Die an der Moderne gereifte Musikerin hat sich bei ihrer Rückkehr zur Klassik vorgenommen, das Vorurteil von den geigerisch undankbaren, unbequemen Beethoven-Sonaten zu zertrümmern. Das gelingt ihr bestens."

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Presto
2. Satz: Andante scherzoso, più Allegretto
3. Satz: Allegro molto
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de