CD-Tipps zu 'Benjamin Bilse (1816-1902)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Walzer, Märsche, Polkas (CPO, DDD, 2005)

klassik-heute. com 11 / 08: »Hört man diese zündenden Walzer, Märsche und Polkas, gerät man schnell ins Schwärmen und Staunen: Das ist hinreißende Unterhaltungsmusik, sicher nicht schlechter als Vieles von den Kollegen aus Wien. Um welch erstklassigen Klangkörper es sich auch bei diesem Orchester handelt, zeigt diese Produktion exemplarisch. Christian Simonis dirigiert mit wachen Sinnen, geschmackvollem Rubato und Gespür für die Feinheiten dieser Musik. Kein Wunder: er ist gebürtiger Wiener.«
klassik. com 08 / 09: »Benjamin Bilse liebte den musikalischen Scherz und hatte eine Vorliebe für ungewöhnliche Instrumente. Seine musikalischen Einfälle und der Aufbau seiner Werke ist kurzweilig, stets darauf bedacht, den Hörer zu unterhalten und zu amüsieren. Dabei sind die Werke zwar für ein Massenpublikum geschrieben, doch mit großer Könnerschaft ausgearbeitet. Ein großes Kompliment an die Macher von CPO, denen wieder einmal eine überzeugende Ausgrabung zu verdanken ist.«

Letzte Änderung am 21. Oktober 2017