CD-Tipps zu 'Klavierquintett f-Moll'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klavierquintett op.34 (Hyperion, DDD, 2007)
Johannes Brahms (1833-1897)

Stereo 04 / 08: "Ach, einfach herrlich, dieser warme, satte Klang zu Beginn des Andante aus dem a-Moll-Quartett von Brahms! Wunderbar, wie die vier Musiker hier ein sämiges Legato anrühren, ohne dabei aber jemals zu dick aufzutragen. Romantisches Espressivo-Spiel at it's best."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klavierquintett op.34 (Tacet, DDD, 03)
Johannes Brahms (1833-1897)

Stereoplay 03 / 04: "Die klanglichen Ebenen der Streicher und der Tasteninstrumente werden wirkungsvoll und strukturell einleuchtend gegeneinander abgesetzt, wobei sich der amerikanische Pianist Peter Orth als ungemein sensibler Partner ausweist, dessen Spiel nie die Balance gefährdet."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klavierquintett op.34 (DGG, ADD, 1979)
Johannes Brahms (1833-1897)

P. Cosse in FonoForum 6 / 87:"Unter den zahl- reichen Einspielungen des Werkes ist diese italienische mit Pollini und dem unverwüstli- chen Ensemble um Paolo Borciani eine der in- telligentesten und ausgewogendsten."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Streichquartette Nr.1-3 (DGG, ADD, 59-68)
Johannes Brahms (1833-1897)

Künstler: Christoph Eschenbach, Karl Leister, Cecil Aronowitz, Amadeus Quartett

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klavierquartett Nr.3 op.60 (Winter & Winter, DDD, 00)
Johannes Brahms (1833-1897)

M. Krasting in FonoForum 10 / 01: "Insgesamt gibt es keiner- lei pseudoorchestrale Einkleidung, wie sie Clara Schu- mann beim Quintett präferierte, sondern vier bzw. fünf einsame Musikerpersönlichkeiten, deren Individualität in jedem Akkord zu spüren ist. Was an Verzweiflung, an Auflehnung in diesen Werken steckt, dem bleibt "La Gaia Scienza" nichts schuldig."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klavierquintett op.34 (BM, DDD, 97)
Johannes Brahms (1833-1897)

C. Strehk in FonoForum 1 / 99: "Hier wird ein ver- meintliches Schlachtroß zum edlen Dressurpferd geadelt."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klavierquintett op.34 (HMF, DDD, 2012)
Johannes Brahms (1833-1897)

,,... eine reizvolle Gegenüberstellung zweier Meisterwerke." (Audio, Januar 2013)

Letzte Änderung am 15. Oktober 2017