Bertha von Brukenthal (1846-1908)

Werke sortiert nach Entstehungszeit


1867 Marche funèbre     (Klaviermusik) Libretto vorhanden
1870 Il di dei morti op. 4   (Lied)
1870 Wen einmal du geliebt op. 5   (Lied)
1870 Zwei Lieder op. 6   (Lied)
1871 Ich steh' am Flussesrand allein op. 8   (Lied)
1871 Missa solemnis in F op. 7   (Messe) Libretto vorhanden
1872 Romance / Romanze op. 9   (Duo) Libretto vorhanden
1873 Die Blumen op. 13   (Lied)
1873 Sechs Chöre op. 14   (Chorwerk)
1874 Die Thalheimer op. 16   (Klaviermusik) Libretto vorhanden
1875 Ich will's dir nimmer sagen op. 17   (Lied)
1875 Zwei Lieder op. 15   (Lied)
1876 O rede nicht! op. 18   (Lied)
1876 Serenade op. 19   (Duo) Libretto vorhanden
1877 Zwei Lieder op. 20   (Lied)
spätestens 1887 Offertorium in Es op. 11   (Geistliches Werk)
1895 Es war einmal, so spricht die Märchenfrau     (Lied)
1895 Kinderlied     (Lied)
1895 Vor der Wiege     (Lied)
1898 Aus fernem Land, vom Meeresstrand     (Lied)
1898 Frage nicht     (Lied)
1898 Frühlingstag     (Lied)
1898 Liebesglück     (Lied)
1898 Und weil's nun einmal nicht anders ist     (Lied)
1899 Die Sonne hüllt in Nebel sich     (Lied)

In Klassika sind 5 weitere Werke von Bertha von Brukenthal erfasst, aber nicht in dieser Liste enthalten. Die Auflistung der Werke von Bertha von Brukenthal ist noch nicht vollständig und wird nach und nach durch die Autoren von Klassika ergänzt.

Legende:
zu diesem Werk von Bertha von Brukenthal liegen ausführliche Informationen vor
zu diesem Werk von Bertha von Brukenthal liegt das Libretto vor
zu diesem Werk von Bertha von Brukenthal liegt eine CD-Kaufempfehlung vor
zu diesem Werk von Bertha von Brukenthal liegt eine DVD-Kaufempfehlung vor
zu diesem Werk von Bertha von Brukenthal können Sie Noten bestellen

Letzte Änderung am 1. Mai 2017