CD-Tipps zu 'Anton Eberl (1765-1807)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Grand Sextetto op.47 (Ramee, DDD, 2009/2010)

"Alle Werke sind kurzweilig, reich an Farben und mustergültig interpretiert. Eine rundum gelungene Produktion!" Ensemble, 1 / 2012

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klavierkonzerte op.32 & 40 (CPO, DDD, 2008)

klassik. com 03 / 12: »Die beiden Konzerte zeichnen sich durch ihre klassische, ideenreiche Tonsprache sowie ihre farbige Instrumentierung aus. Eberls Musik verströmt eine ähnliche Leichtigkeit wie die Mozarts, weshalb die späteren Verwechslungen zwischen ihren Werken keine Überraschung darstellt. Der Klavierpart klingt perlend und geistvoll, während das Orchester eine reich instrumentierte Begleitung formt. Melodiebildung und Harmoniefolge sind von überzeitlicher Schönheit. Ihre stilistische Anlage folgt ganz den Idealen der Wiener Klassik.«

Concerto 07 / 2013: »An der beglückenden Aufnahme hat auch die aufmerksam und temperamentvoll spielende Kölner Akademie ihren Anteil, die beide Pianisten erfreulich differenziert und uneitel begleitet. Alles in allem: ein gewichtiger und Erkenntnisgewinn bringender Beitrag zur Rezeption Eberl'scher Musik in unserer Zeit.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Quintette op.41 & op.48 (CPO, DDD, 2005)

klassik. com 10 / 07: "Die klangtechnisch herausragende Aufnahme ist auch aus interpretatorischer Sicht hervorragend gelungen. Herrliche Klarinettenkompositionen. Eine maßgeschneiderte Interpretation."

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 15. Oktober 2017