CD-Tipps zu 'Arthur William Foote (1853-1937)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Francesca da Rimini op.24 (Naxos, DDD, 2008)

Künstler: Seattle SO, Gerard Schwarz

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sämtliche Klavierwerke (Delos, DDD, 2012)

,,Hier geht es sowohl um ganz wunderbare, entdeckungswürdige Musik, als auch um eine herausragende Interpretin, die man einmal stärker in den Fokus der Berichterstattung rücken sollte.

Beginnen wir mal mit der Interpretin: Kirsten Johnson hat bereits eine ganze Reihe toller CD-Einspielungen vorzuweisen, die sie überwiegend beim britischen Mini-Label „Guild“ vorlegte. Bereits dort zeigt sie großen Entdeckergeist, legte etwa ein Album mit albanischer Klaviermusik ebenso vor, wie das Klavierwerk von Amy Beach oder Heinrich Schulz-Beuthen.
An ihr begeistert unumwunden eine hinreißende Phrasierung, ein mitreißender, seelenvoller Vortrag, ja, insgesamt ihr hohes emotionales Vermittlungspotenzial. Kirsten Johnson haucht Musik Leben ein. Ihre Einspielungen sind tatsächlich noch Ereignisse und keine für irgendwelche CD-Labels erledigte „Jobs“.

Für das US-amerikanische „DELOS“-Label hat sie sich nun der bislang fast unbekannten Klaviermusik des US-Spätromantikers Arthur Foote angenommen. Und diese Musik ist die große Sensation an dieser neuen DELOS-Veröffentlichung: Was für eine große Komponistenpersönlichkeit Arthur Foote auf dem Gebiet der Klaviermusik repräsentiert, hätte ich persönlich nie geahnt! (...)
Der Klang der CD ist übrigens ganz hervorragend, was womöglich auch daran liegen mag, dass das Album in der akustisch hinlänglich bewährten Konzerthalle von Wyastone Leys in England eingespielt wurde – also jener klanglich grandiosen Räumlichkeit, die sich im Besitz des Nimbus-Labels befindet. Es wundert daher auch nicht weiter, dass wir auf dem CD-Booklet in Jonathan Lane einen Tontechnikernamen finden, der sonst vor allem für namhafte britische Indielabels wie etwa apr Appian oder Guild tätig ist." (R. Aschemeier, the-listener. de, September 2013)

,,Das hat Substanz! Es ist die vielleicht aufregendste Klaviermusikentdeckung des Jahres. Arthur Foote – so stellt sich heraus – war nicht weniger als ein begnadeter Komponist, wenn es ums Klavier ging. (...) Kirsten Johnson ist eine vollendete Pianistin mit grandioser Technik und enormer künstlerischer Persönlichkeit." (crescendo 07 / 13)

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 15. Oktober 2017