CD-Tipps zu 'Eduard Franck (1817-1893)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Cellosonate op.22 (Audite, ADD, 95)

A. Beaujean in stereoplay 9 / 00: "Thomas Blees spielt mit seiner Partnerin engagiert und tonschön, man spürt die Einsatzfreude für Abseitiges, aber dennoch Hörens- wertes."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonie op.52 (Audite, DDD, 00)

W. Wendel in stereoplay 2 / 01: "Der klassisch orientierte Aufbau bei absolut romantischem Idion und die delikate Instrumentation verraten den grundsoliden Komponisten, der sich der Größe und den Wertvorstellungen seiner wegbereitenden Vorgänger verantwortlich fühlt. Christiane Edinger gestaltet ihren Part mit Sinn für Form und Klanglichkeit. Die ruhigen Teile des Binnen- satzes singt sie mit weitem Atem aus."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klaviertrios op.22, op.53, E-Dur WoO (Audite, DDD, 2013)

»Das Schweizer Klaviertrio spielt dieses Werk entsprechend mit Vehemenz, jugendlichem Charme und einer wunderbaren Melodienlust. Doch schon das Klaviertrio Op. 22 zeigt derartig spannungsgeladene und weitaus dramatischere Themen, die zudem in zyklischer Anlage der Sätze das Fortschreiten der Schreibkunst beweisen, sodass man hier von einer Loslösung vom Lehrer und einer Findung zu einer eigenen Tonsprache sprechen kann. Und hier spielt das Schweizer Klaviertrio nun auch mit einer neuen Klanggebung und einer Transparenz, die jedwede Nuance hörbar macht. Das späte Trio D-Dur von 1886 zeigt dann schon den Einfluss neuer Tendenzen in Deutschland, mit Brüchen in der Harmonik und Chromatik als Stilmittel. Insgesamt ist diese CD ein Erlebnis und das Klaviertrio aus der Schweiz zeigt wieder einmal seine Klasse.« (Ensemble 06 / 2014)

»Das Schweizer Klaviertrio hat nun drei von Francks Klaviertrios aufgenommen und dieses Repertoire auf erfrischende Weise revitalisiert. Ob schäumend, ob träumend, ob flüsternd, ob stürmisch - die drei Musiker ziehen an einem Strang, malen passend in wechselweise kräftigen und dezenten Farben.« (FONO FORUM, Juli 2014)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Die Sonaten für Violine & Klavier (Audite, DDD, 2006)

N. Hornig in FonoForum 05 / 08: "Christiane Edinger, die sich als Solistin und mit ihrem Streichquartett wiederholt für Franck stark machte, gelingt mit James Tocco eine detaillierte und klangschöne Interpretation. Vielleicht kann diese Edition ja dazu beitragen, den Kompo nisten Eduard Franck neu zu entdecken."

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 15. Oktober 2017