DVD-Tipps zu 'Roméo et Juliette'

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Romeo & Juliette (DGG, 2008)
Charles Gounod (1818-1893)

FonoForum 06 / 09: "Rolando Villazón gibt als fast immer höhensicherer, unwiderstehlich verliebter und verzweifelter, sich in schönsten Turtelduetten verlierender Roméo ein hinreißendes Salzburg-Comeback. Und sogar eine echte Dirigentenendeckung gibt es: Der 33-jährige Kanadier Yannick Nézet-Seguin empfiehlt sich mit seiner lustvoll Laune machenden, temperamentvoll lyrischen Interpretation als Mann für mehr - nicht nur an der Salzach."

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Romeo & Juliette (Opus Arte, 1994)
Charles Gounod (1818-1893)

FonoForum 05 / 09: "Eine in allen Positionen überzeugende Besetzung und ein starker Maestro füllen die Freiräume aus, die ihnen die Szene lässt. Roberto Alagna war 1994 noch ein völlig entspannt und klangschön singender lyrischer Tenor. Leontina Vaduva spielt für zwei - ohne zu übertreiben! - und gibt der Juliette mit ihrem schönen, herben Sopran einige ungewohnte Charakterfarben. Die kleineren Partien sind exzellent besetzt, und Charles Mackerras, dessen Namen man mit anderem Repertoire verbindet, betont am Pult weniger den französischen Charme als die aufwühlende Kraft des elisabethanischen Dramas."

Letzte Änderung am 21. Oktober 2017