Georg Friedrich Händel (1685-1759)

Acis and Galatea

Allgemeine Angaben zum Oratorium:

Titel: Acis and Galatea
Untertitel: A Masque
Entstehungszeit: 1718
Uraufführung: 1718 in Cannons ?
Besetzung: Soli, Chor und Orchester
Opus: HWV 49a

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Acis und Galatea (1716) (Atma, DDD, 2003)
Georg Friedrich Händel (1685-1759)

FonoForum 04 / 04: "Die Galatea von Suzie LeBlanc umgibt ein Hauch von zerbrechlicher Intellektualität: zarte Silberfäden, genaue Artikulation statt sahniger Endlos-Kantilenen. In 'As when the dove' verströmt sie die Reinheit eines Knabensoprans."

weitere ...
DVD: Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Acis und Galatea (Cannons Performing Version 1718) (Opus Arte, 2009)
Georg Friedrich Händel (1685-1759)

Stereo 08 / 10: "Sängerisch glänzen vor allem Danielle de Niese als Galatea (bei aller Virtuosität immer klangschön) und Matthew Rose als bassgewaltiger Polyphem. Die von Lauren Cuthbertson, Edward Watzson und Matthew Rose getanzten Rollen sind keine Verdopplung der Sänger, sondern schaffen eine eigenständige Dimension. Christopher Hogwood bleibt in dieser Produktion auch mit fast 70 ein souveräner Maestro in Sachen Händel."

Zum Oratorium:

Art: Masque
Libretto: John Gay und John Hughes
Sprache: englisch
Letzte Änderung am 13. August 2008

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de