CD-Tipps zu 'Étienne-Nicolas Méhul (1763-1817)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonien Nr.1-4 (Nimbus, DDD, 1988)

H. C. Worbs in FonoForum 9 / 89: »Ein Meisterwerk (Nr. 1). Doch die D-dur-Symphonie (Nr. 2) sollte nicht vergessen werden, die mit ihrem dräuenden Schicksalston, ihrer Strenge und geschärften Rhythmik nichts mehr mit einer während des Ancien regime kultivierten Kunst des faire plaisir gemein hat. Und auch die Sinfonien 3 & 4, Stücke von eigentümlich sprödem Reiz und quirlinder Brillanz, sind ohne Frage eine Musik sui generis. Das Orchester hat sich mit rechtem Nerv dem neuartigen Ausdruckspotential angenommen.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Stratonice (Erato, DDD, 1995)

V. Fischer in FonoForum 10 / 96: "Die Welterstein- spielung der "Stratonice" verdient ein dickes Lob, weil William Christie für diese WDR-(Co)Produktion nach einer fulminant ausgespielten Ouvertüre alle Sänger hochgradig zu motivieren weiß. Die ge- sprochenen Dialoge werden sehr geschmackvoll auf die Klangbühne gebracht."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
L'Irato ou l'Emporte (Capriccio, DDD, 2005)

A. Friesenhagen in FonoForum 02 / 07: "Mit seinem neuen Ensemble L'Arte del Mondo sorgt der frühere Konzertmeister des Concerto Köln Werner Ehrhardt für eine lebendige, eloquente, stets heitere Wiedergabe - also genau das, was das ansprechende (sicher aber nicht unverzichtbare) Stück braucht. Aus der guten Solistenriege ragt Miljenko Turk mit klarem, schön timbriertem Bariton und einer beeindruckenden Darstellung des Dieners Scapin heraus."

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 15. Oktober 2017