Matthias Georg Monn (1717-1750)

Cellokonzert g-Moll

(Cellokonzert)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Cellokonzert
Titel englisch: Cello Concerto
Titel französisch: Concerto pour violoncelle
Tonart: g-Moll
Besetzung: Violoncello und Orchester (oder Klavier)
Verlag: Wien: Universal-Edition (UE 5351), 1940 (Klavierfassung von Arnold Schönberg)
Opus: F 39

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Konzerte für verschiedene Instrumente (CPO, DDD, 95)
Matthias Georg Monn (1717-1750)

F. P. Messmer in FonoForum 9 / 96: "Musizieren mit leichtem und elegantem Ton. Zipperling zeigt die Vorzüge des Barockcellos, Utiger erfreut durch einen warmen, wandlungsfähigen Geigenton, und Sabine Bauer beweist, daß das Cembalo auch 'singen' und 'sprechen' kann. Klangbild: direkt, gute Dynamik, transparent klar und doch räumlich." Tagesanzeiger (H) v. 21.8.96: "Ein Komponist mit teils verblüffenden Zügen." Musikmarkt 1.10.96: "Ein brillanter und feuriger Klangkörper, Schneider ist ein nicht minder vorzüglicher Dirigent."

Sätze:

1. Satz: Allegro
2. Satz: Adagio
3. Satz: Allegro non tanto
Letzte Änderung am 9. Oktober 2016

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de