Dora Pejačević (1885-1923)

Klavierquartett d-Moll

(Klavierquartett)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Klavierquartett
Titel englisch: Piano Quartet
Titel französisch: Quatuor avec piano
Tonart: d-Moll
Entstehungszeit: 1908
Besetzung: Violine, Viola, Violoncello und Klavier
Verlag: Manuskript
Opus: op. 25

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Streichquartett op.25 (CPO, DDD, 2009)
Dora Pejacevic (1885-1923)

Ostthüringer Zeitung 01 / 13: »Es sind der Elan, schöne melodische Bögen und vitale Rhythmen, mit denen die Musik den Hörer in Bann zieht, und es sind rauschende oder aus zarteste Klavierklänge, romantisch gestimmte Streicherweisen und vielschichtige Ausdruckswelten, die ihn fesseln.«
hr2-kultur 01 / 13: »Beim Quatuor sine nomine ist die Musik von Dora Pejacevic in allerbesten Händen. Es gelingt den Musikern auch, die Besonderheiten des Stils von Dora Pejacevic gekonnt und feinfühlig herauszuarbeiten. Den Höhepunkt ihres Schaffens bildet das Klavierquintett von 1918, das auch das Hauptwerk auf der neuen CD mit dem Quatuor sine nomine und Oliver Triendl ist.«
klassik. com 03 / 13: »Eine begeisternde Interpretation.«
Peter Cossé in klassik-heute. com 03 / 13: »Um abschließend einen Vergleich zu wagen: Dora Pejacevics Schaffen steht, soweit ich das knapp überblicke, auf einer Stufe mit jenem etwas ihrer Kolleginnen Clara Schumann und Fanny Mendelssohn. Wenn jemand ihre Arbeiten höher einstuft, dann würde ich momentan sicher keinen Einspruch erheben.«

Sätze:

1. Satz: Allegro
2. Satz: Adagio
3. Satz: Minuetto
4. Satz: Allegretto - Rondo
5. Satz: Allegro
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015
Beitrag von Isolde Weiermüller-Backes

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de