Aribert Reimann (geb. 1936)

Lear

Allgemeine Angaben zur Oper:

Titel: Lear
Entstehungszeit: 1976-78
Uraufführung: 9. Juli 1978 in München (Nationaltheater)
Besetzung: Soli, Chor und Orchester

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Lear (Oehms, DDD, 2008)
Aribert Reimann

FonoForum 06 / 09: »Einfach superb, wie konsequent das Frankfurter Museumsorchester hier Reimanns Blech- und Schlagzeugattacken fährt (insbesondere in den atemberaubenden Zwischenspielen und der Sturmszene!) oder monströse Cluster diffizil auffächert und dennoch in dieser dissonant zerklüfteten Klangtopographie die Sänger nicht zukleistert. Und Wolfgang Koch steigert den ganzen Wahn, die alles beherrschende Verzweiflung der Titelpartie beharrlich in eindrucksvolle Höhen. Spätestens in den Verschwörungsfantasien am Ende der 2. Szene bricht das mit expressiver Urgewalt durch und lässt einen bis zur fulminanten Schlussklage nicht mehr los.«

DVD: Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Lear (Arthaus Musik, 2014)
Aribert Reimann

»Simone Young und Bo Skovhus triumphieren in Hamburg mit Aribert Reimanns ›Lear‹.« (Opernwelt)

»Endlich gibt es dieses bedeutende Werk des 20. Jahrhunderts als Filmdokument.« (stereoplay, Juni 2015)

Zur Oper:

Art: Oper in zwei Teilen nach William Shakespeare
Libretto: Claus H. Henneberg
Letzte Änderung am 28. Juni 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de