Arnold Schönberg (1874-1951)

Pierrot Lunaire

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Pierrot Lunaire
Untertitel: Dreimal sieben Gedichte
Entstehungszeit: 1912
Besetzung: Sprecher, Klavier, Flöte, Klarinette, Violine und Cello
Erstdruck: Wien: Universal Edition, 1914
Verlag: Wien: Universal Edition, ca. 2001
Bemerkung: Teil 1 - Mondestrunken, Colombine, Der Dandy, Eine blasse Wäscherin, Valse de Chopin, Madonna, Der kranke Mond
Teil 2 - Nacht, Gebet an Pierrot, Raub, Rote Messe, Galgenlied, Enthauptung, Die Kreuze
Teil 3 - Heimweh, Gemeinheit, Parodie, Der Mondfleck, Serenade, Heimfahrt, O alter Duft
Opus: op. 21

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Pierrot Lunaire op.21 (HMF, DDD, 91)
Arnold Schönberg (1874-1951)

D. Steppuhn in FonoForum 8 / 92: "Die packen- de Wiedergabe der Schönbergschen Kammer- sinfonien op. 9, von Anton Webern arran- giert, gerät dieser Referenz-CD zum Pünkt- chen auf dem "I".

weitere ...
DVD: Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Pierrot Lunaire op.21
Arnold Schönberg (1874-1951)

Künstler: Christine Schäfer, Ensemble InterContemporain, Pierre Boulez (Schönberg); Mit Natascha Osterkorn (Klavier, Schumann)

Letzte Änderung am 12. Februar 2016

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de