Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch (1906-1975)

Cellosonate d-Moll

(Cellosonate)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Cellosonate
Titel englisch: Cello Sonata
Titel französisch: Sonate pour violoncelle
Tonart: d-Moll
Widmung: Viktor Kupatski (Cellist)
Entstehungszeit: 1934
Uraufführung: 25. Dezember 1934 in Leningrad
Besetzung: Violoncello und Klavier
Spieldauer: ca. 25 Minuten
Opus: op. 40

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sonate für Cello & Klavier op.40 (Hyperion, DDD, 2005)
Dmitri Schostakowitsch (1906-1975)

G. Schubert in FonoForum 11 / 06: »Alban Gerhardt und Steven Osborne sind ein blendend eingespieltes Duo, das allen technischen Problemen entwachsen ist. Die Einspielungen bestechen denn auch mit einer stupenden spieltechnischen Perfektion, die kaum zu übertreffen sein dürfte.«

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Allegro non troppo
2. Satz: Allegro
3. Satz: Largo
4. Satz: Allegro
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de