Franz Schubert (1797-1828)

Arpeggione-Sonate

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Arpeggione-Sonate
Tonart: a-Moll
Entstehungszeit: 1824
Uraufführung: 1824 durch Vinzenz Schuster am Arpeggione
Besetzung: Arpeggione und Klavier
oder: Violine und Klavier
oder: Violoncello und Klavier
Spieldauer: ca. 18 Minuten
Erstdruck: Wien: J. P. Gotthard, 1871 (mit Stimmen für Arpeggione, Violine, Violoncello)
Opus: D 821

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Arpeggione-Sonate D.821 (Naxos, DDD, 91)
Franz Schubert (1797-1828)

G. Schubert in FonoForum 6 / 93: »...meistern die Interpretinnen Probleme erstaunlich souverän; sie spielen völlig uneitel und uneigennützig wirklich aufeinander zu: Maria Kliegel mit markiertem, vollem, aber nie gepreßtem Celloton, Kristin Merscher mit reich schattiertem, atmendem Anschlag.«

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Allegro moderato
2. Satz: Adagio
3. Satz: Allegretto
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de