Robert Schumann (1810-1856)

Marsch g-Moll

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Marsch
Tonart: g-Moll
Entstehungszeit: 1849
Besetzung: Klavier solo
Erstdruck: Leipzig: F. Whistling, 1849
Opus: op. 76 Nr. 2: Vier Märsche - Marsch Nr. 2
HK Op. 76 N° 2: IV Märsche für das Pianoforte - N° 2. Sehr kräftig

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klavierwerke & klavierbegleitete Kammermusik Vol.5 (Alpha, DDD, 2000/2006)
Robert Schumann (1810-1856)

FonoForum 05 / 09: "Wie Eric Le Sage aus dem in unzähligen Klassenvorspielen zur Sechzehntel-Explosion gebrachten Raketenvehikel der g-Moll-Sonate Musik macht, die nicht bloß hysterisch braust, sondern versonnen in ihre Seitenthemen hineinlauscht, wie er Toccatenhaftes mit sonorem Sinn füllt, ist große Klavierkunst. Seine nervöse, federnd-leichte Fassung des ursprünglichen Finales ist gar eine pianistische Sensation. Die späte Gegenwelt der "Gesänge der Frühe" ist nicht von grellen Blitzschlägen zerfurcht wie bei Pollini, sondern dämmert klanglich unendlich differenziert dem späten Brahms entgegen."

Tempobezeichnung:

Sehr kräftig
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de