Karol Szymanowski (1882-1937)

Violinsonate d-Moll

(Violinsonate)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Violinsonate
Titel englisch: Violin Sonata
Titel französisch: Sonate pour violon
Tonart: d-Moll
Entstehungszeit: 1904
Besetzung: Violine und Klavier
Verlag: Krakau: Polskie Wydawnictwo Muzyczne (PWM), 1955
Bemerkung: Von Kazimierz Wilkomirski gibt es eine Transkription der Sonate für Violoncello und Klavier; sie ist 1983 erschienen in Krakau, Polskie Wydawnictwo Muzyczne (PWM).
Opus: op. 9

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Werke für Violine & Klavier (MDG, DDD, 2008)
Karol Szymanowski (1882-1937)

Piano News 02 / 09: "Mit Paul Gulda am Klavier gelingt der polnischen Geigerin Joanna Madroszkiewicz eine differenzierte Sicht des Werks, was indes für die gesamte CD gilt; eingespielt wurden sämtliche Werke für Violine und Klavier. So verrät nicht zuletzt die Interpretation des österreichisch-polnischen Duos, dass die Sonate op. 9 von 1904 ihr Vorbild in der berühmten A-Dur-Sonate von César Franck hat. Dagegen modellieren Madroszkiewicz und Gulda in den "Mythen" op. 30 von 1915 sowie in der "Berceuse d'Aïtacho Enia" op. 52 von 1925 feinsinnig die impressionistisch-phantas-tischen Klangerfindungen."

Sätze:

1. Satz: Allegro moderato. Patetico
2. Satz: Andantino tranquillo e dolce
3. Satz: Finale. Allegro molto, quasi presto
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015
Beitrag von Heinz Wunsch

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de