Peter Iljitsch Tschaikowski (1840-1893)

Klavierkonzert Nr. 1

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Klavierkonzert Nr. 1
Titel englisch: Piano Concerto No. 1
Titel französisch: Concerto pour piano N° 1
Tonart: b-Moll
Widmung: Hans von Bülow
Entstehungszeit: 1874-75, rev. 1879 und 1888
Uraufführung: 1875 in Boston
Klavier: Hans von Bülow
Besetzung: Klavier und Orchester
Spieldauer: ca. 38 Minuten
Bemerkung: Nokolai Rubinstein behauptete seinerzeit, dieses Klavierkonzert sei unspielbar. Tschaikowski entgegnete, er werde keine einzige Note ändern und schickte eine Kopie an Hans von Bülow, der das Werk 1875 in Boston uraufführte. Das Werk bleibt aber bis heute eine Herausforderung an jeden Pianisten.

In einer dritten Überarbeitung des Konzerts hat Tschaikowski 1888 die Tempoangabe des ersten Satzes geändert: Andante non troppo e molto maestoso. Heute wird üblicherweise jedoch die Allegro-Fassung gespielt.
Opus: op. 23
Zusatzinformationen: Noten (englisch)

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Lang Lang spielt Klavierkonzerte (DGG, DDD, 2003)
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)

Künstler: Lang Lang, Chicago Symphony Orchestra, Daniel Barenboim

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Allegro non troppo e molto maestoso. Allegro con spirito
2. Satz: Andantino simplice - Prestissimo - Tempo 1
3. Satz: Allegro con fuoco
Letzte Änderung am 30. Dezember 2015

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de