CD-Tipps zu 'Ernani'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Ernani (Decca, DDD, 1977)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

K. Engelmann in FonoForum 7 / 98: "Richard Bonynge am Pult des Welsh National Orchestra hat in der vorliegenden Aufnahme seine Stärken in der präzisen Formung des Rhythmus, der straffen Energie, mit der er die Oper leitet, ein Ansatz, der dem wirkungsvollen, schmissigen Stück sehr gut ansteht und der auch den ausgezeichneten Chor hörbar animiert."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Ernani (Warner, DDD/LA, 1982)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

M. Santi in audio 2 / 84: »...Oper in höchster Potenz, eine Aufnahme, die Fanatikern klangliche Ekstasen entrückt.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Ernani (Orfeo, DDD, 1998)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

,,Seiji Ozawa dirigiert hier seine erste und einzige Wiener Verdi-Premiere - mit seidigem Orchesterklang und kompaktem Zugriff. Eine Rarität für Verdi-Fans." (Audio, Februar 2014)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Ernani (Decca, DDD, 1977)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

K. Engelmann in FonoForum 7 / 98: "Richard Bonynge am Pult des Welsh National Orchestra hat in der vorliegenden Aufnahme seine Stärken in der präzisen Formung des Rhythmus, der straffen Energie, mit der er die Oper leitet, ein Ansatz, der dem wirkungsvollen, schmissigen Stück sehr gut ansteht und der auch den ausgezeichneten Chor hörbar animiert."

Letzte Änderung am 15. Oktober 2017