CD-Tipps zu 'La Forza del Destino (1869)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
La Forza del Destino (Decca, ADD, 1955)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

Hermes Opernlexikon:"Die Tebaldi ist - im Gegensatz zur Callas - eine leidende, duldende Leonora mit dem Tonfall luxuriöser Melancholie. Neben ihr die besten Klosterbrü- der aller bisherigen Aufnahmen dieses Stückes und ein vom Temperament her genau ver- kehrt, aber im Zusammenklang effektvoll besetztes Rivalenpaar."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
La Forza del Destino (Archipel, ADD/m, 53)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

T. Voigt in FonoForum 8 / 88:"...Die "Forza" gehört nicht nur zu den besten Aufnahmen von Renata Tebaldi, Mario del Monaco und Cesare Siepi, sondern auch zu den eindrucksvollsten Aufführungen des Werkes überhaupt."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
La Forza del Destino (Line, AAD/m, 1954)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

Hermes Opernlexikon: "Die Callas beweist, dass Leonora keineswegs eine passive Rolle ist, wie manche Soprane glauben machen. Aus der Musik formt die Callas eine psychologisch fein differenzierte Studie, unterstützt durch Serafin, der einmal mehr seine Meisterschaft in werktreuer Einfachheit nachweist. Die Männerrollen sind durchweg ideal besetzt."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
La Forza del Destino (Naxos, ADD/m, 1954)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

Hermes Opernlexikon: "Die Callas beweist, dass Leonora keineswegs eine passive Rolle ist, wie manche Soprane glauben machen. Aus der Musik formt die Callas eine psychologisch fein differenzierte Studie, unterstützt durch Serafin, der einmal mehr seine Meisterschaft in werktreuer Einfachheit nachweist. Die Männerrollen sind durchweg ideal besetzt."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
La Forza del Destino (Line, AAD, 1955)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

Hermes Opernlexikon:"Die Tebaldi ist - im Gegensatz zur Callas - eine leidende, duldende Leonora mit dem Tonfall luxuriöser Melancholie. Neben ihr die besten Klosterbrü- der aller bisherigen Aufnahmen dieses Stückes und ein vom Temperament her genau ver- kehrt, aber im Zusammenklang effektvoll besetztes Rivalenpaar."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
La Forza del Destino (Naxos, ADD/m, 41)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

Hermes Opernlexikon:"Interessantes Dokument: Masinis imponierende, metallische Attacke; Tagliabues warmer, voller, dramatischer Bari- ton;der markante Guardiano von Pasero;der rollendeckende Einsatz beider Damen-es fiele heute schwer, eine derart homogen besetzte Aufnahme zu realisieren. Dazu noch Marinuzzis sensitive, pointierte Gestaltung der Partitur."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
La Forza del Destino (Line, ADD/m, 41)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

Hermes Opernlexikon:"Interessantes Dokument: Masinis imponierende, metallische Attacke; Tagliabues warmer, voller, dramatischer Bari- ton;der markante Guardiano von Pasero;der rollendeckende Einsatz beider Damen-es fiele heute schwer, eine derart homogen besetzte Aufnahme zu realisieren. Dazu noch Marinuzzis sensitive, pointierte Gestaltung der Partitur."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
La Forza del Destino (1.Teil) (Line, ADD/m, 53)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

T. Voigt in FonoForum 8 / 88:"...Die "Forza" gehört nicht nur zu den besten Aufnahmen von Renata Tebaldi, Mario del Monaco und Cesare Siepi, sondern auch zu den eindrucksvollsten Aufführungen des Werkes überhaupt."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
La Forza del Destino (2.Teil) (Line, ADD/m, 53)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

T. Voigt in FonoForum 8 / 88:"...Die "Forza" gehört nicht nur zu den besten Aufnahmen von Renata Tebaldi, Mario del Monaco und Cesare Siepi, sondern auch zu den eindrucksvollsten Aufführungen des Werkes überhaupt."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
La Forza del Destino (Documents, ADD/m, 1955)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

Hermes Opernlexikon:"Die Tebaldi ist - im Gegensatz zur Callas - eine leidende, duldende Leonora mit dem Tonfall luxuriöser Melancholie. Neben ihr die besten Klosterbrü- der aller bisherigen Aufnahmen dieses Stückes und ein vom Temperament her genau ver- kehrt, aber im Zusammenklang effektvoll besetztes Rivalenpaar."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
La Forza del Destino (Cetra, ADD, 1941)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

Hermes Opernlexikon:"Interessantes Dokument: Masinis imponierende, metallische Attacke; Tagliabues warmer, voller, dramatischer Bari- ton;der markante Guardiano von Pasero;der rollendeckende Einsatz beider Damen-es fiele heute schwer, eine derart homogen besetzte Aufnahme zu realisieren. Dazu noch Marinuzzis sensitive, pointierte Gestaltung der Partitur."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
La Forza del Destino (RCA, ADD, 1976)
Giuseppe Verdi (1813-1901)

Hermes Opernlexikon: "Levine befeuert Orchester und Ensemble, setzt kräftigste Akzente, läßt das Drama hinter der Musik spürbar werden. Domingo und Milnes setzen neuerlich einen (hohen) Standard, der weniger von subtiler Differenzierung als von plakativer Wirksamkeit geprägt ist. Ausgezeichnet die Price."

Letzte Änderung am 21. Oktober 2017