Heitor Villa-Lobos (1887-1959)

Symphonie Nr. 11

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Symphonie Nr. 11
Titel englisch: Symphony No. 11
Titel französisch: Symphonie N° 11
Anlass: Auftrag der Koussevitzky-Stiftung
Entstehungszeit: 1955
Uraufführung: 2. März 1956 in Boston (Symphony Hall)
Besetzung: Orchester
Spieldauer: ca. 26 Minuten

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sämtliche Symphonien (CPO, DDD, 1997-2000)
Heitor Villa-Lobos (1887-1959)

Kulturspiegel 10 / 99: "Wieder eine Großtat. So kann man mit Nr. 1 & 11 in den sinfonischen Kosmos dieses auf- und anregenden Komponisten einsteigen und erlebt sein 'blaues Wunder': Kraft, Melancholie, Temperament und urwüchsige Klänge und Rhythmen nehmen den Hörer gefangen und erfordern seine ganze Aufmerksamkeit. Man ist gespannt auf die Fortsetzungen!" Klassik heute 2 / 2000: "Mit dem amerikanischen Dirigenten Carl St. Clair wurde ein vorzüglicher Sachwalter für dieses Projekt gewonnen, der sich mit Akribie und und spürbarem Enthusiasmus in die Sache hineinkniet. Das Stuttgarter Orchester bewältigt die ungewohnten Aufgaben souverän." Fanfare 4 / 2000: "A dazzling start to a phenomenal undertaking that no one the least interested in 20th- century music can do without. Bravo, and at long last!"

Sätze:

1. Satz: Allegro moderato
2. Satz: Largo
3. Satz: Scherzo. Molto vivace
4. Satz: Molto allegro
Letzte Änderung am 23. Dezember 2016

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de