Lebenslauf von Juliusz Zarebski

Bild von Juliusz Zarebski Der Pole Juliusz Zare(m)bski wurde 1854 geboren und starb schon 1885 im Alter von 31 Jahren. Er war Schüler von Franz Liszt (in Rom und Weimar), als Pianist (über 50 Werke) überaus erfolgreich und in seinen letzten Lebensjahren Leiter der Meisterklasse am Konservatorium von Brüssel. Sein kompositorisches Schaffen ist nur in engsten Fachkreisen bekannt und man sucht seinen Namen beispielsweise vergeblich im bekannten Musiklexikon von Ritmann. Viele Originalmanuskripte befinden sich im Goethe- und Schiller-Archiv in Weimar.
Letzte Änderung am 1. Mai 2004