CD-Kauftipps im Monat 02/2017


Tipp 0

Tipp 1

Tipp 2

Tipp 3

Tipp 4

Tipp 5

Tipp 6

Tipp 7

Tipp 8

Otto Nicolai

Die Heimkehr des Verbannten




[Details]
Tipp 9

Tipp 10

Tipp 11

Tipp 12

Tipp 13

Tipp 14

Tipp 15

Tipp 16

Tipp 17

der-neue-merker-eu 10 / 2016: »Zugespitzt könnte man sagen, Otto Nicolai habe mit der Heimkehr des Verbannten die schönste Schubert Oper geschrieben. Mich erinnert vieles an der musikalischen Substanz an die besten Schubert Aufführungen in Wien unter Abbado oder Harnoncourt. Jedenfalls kann diese Opr auch nach mehrmaligem Anhören als das ›verkannte Hauptwerk‹ des Otto Nicolai gelten. Die Besetzung ist auf der Höhe ihrer Aufgaben. Schlichtweg stupend ist die dramatische Koloratursopranistin Julia Bauer in der Rolle der Leonore. Sie bewältigt diese immens schwere Rolle so souverän, dass allein schon ihretwegen diese CD eine Empfehlung wert ist. Am wichtigsten aber: Diese Einspielung atmet Theaterblut, ist spannend und kurzweilig zu hören. Sie offenbart für mich wie derzeit kein anderer Tonträger am Markt das musikdramatische Genie des Otto Nicolai.« <br> klassik-heute. com 10 / 2016: »In musikalischer Hinsicht stellt dieses Werk wie schon ›Il templario‹ eine veritable Entdeckung dar. Nicolai beherrscht das idiom der italienischen Oper seiner Zeit ohne deutschen Akzent und er hätte, wäre er nicht nach Wien abgewandert, ein ernsthafter Konkurrent des jungen Verdi werden können. Wie schon beim ›Templario‹ ist die Wiedergabe durch das Chemnitzer Ensemble vorzüglich. Frank Beermann findet mit der Robert-Schumann-Philharmonie die richtige Balance von feuriger italianita und epischer Ruhe und bleibt dabei immer am Puls des Dramas.«<br><br> Opernglas 11 / 2016: »Wiederbegegnung mit einem Meisterwerk«

[Mehr Informationen zu Otto Nicolai]