CD-Tipps zu 'Cembalokonzert C-Dur'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Cembalokonzerte BWV 1052-1058,1060-1065 (DGG, ADD/DDD, 1979-1981)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

K.​Breh in stereoplay 4/87:"Auf alten Instru- menten gespielte, historisch besetzte, aber nicht historisierende, höchst faszinierende In- terpretation.​ .​.​Referenzaufnahmen.​"

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klavierkonzerte BWV 1052-1058 (Decca, DDD, 1989-1996)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Penguin Guide: »Klare erste Wahl für alle, die Bach auf dem Klavier genießen wollen.​«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Cembalokonzerte BWV 1052-1058,1060-1065 (DGG, ADD/DDD, 1979-1981)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

stereoplay 4/87: "Auf alten Instrumenten gespielte, historisch besetzte, aber nicht historisierende, höchst faszinierende Interpretation.​ Referenzaufnahmen.​" (zu den Cembalokonzerten)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinkonzerte BWV 1041-1043,1052,1056,1064 (Hänssler, DDD, 1999)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

»Rilling, sein Bach-Collegium Stuttgart und die brillanten Solisten Christoph Poppen und Isabelle Faust präsentieren einen luftigen, tänzerisch leichtfüßigen Bach, bei dem die langsamen Mittelsätze zu sanft schwingenden Ruhepunkten werden.​« (Norbert Hornig, FonoForum)

»Isabelle Faust erweist sich wieder einmal als exzellente Gestalterin, und das Stuttgarter Bach-Collegium kultiviert auf überzeugende Weise einen sehr unmanierierten, natürlichen Zugang zu Bach.​« (KlassikHeute)

Letzte Änderung am 30. Juli 2021