CD-Tipps zu 'Sinfonia 15'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Inventionen & Sinfonias BWV 772-801 (Decca, DDD, 1983)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

I.​Harden in stereoplay 2/86:"Schiff lockt hier kräftiger wider den Stachel eingefahrener Bach- Vorstellungen als je zuvor,seine Aufnahme bil- det außerdem den äußersten stilistischen Ge- genpol zu Glenn Goulds berühmter Exegese:Sie ist romantisch empfindsam,weich,dynamisch beweglich.​ .​.​Klangqualität:gut.​"

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Inventionen & Sinfonias BWV 772-801 (ECM, DDD, 2008)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

klassik.​com 03/09: "Seine Interpretationen wirken zu keiner Zeit seelenlos oder mechanisch, sondern reflektieren sozusagen eine ideale Synthese zwischen rationaler Nüchternheit und gleichzeitiger musikalischer Ausdruckskraft.​ In den Passagen von hoher Geläufigkeit wird darüber hinaus offenbar, über welch makellose Technik Fellner verfügt.​"

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Inventionen & Sinfonias BWV 772-801 (Solo Musica, DDD, 2015)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

»Ragossnig spielt unaufgeregt und mit großer Klarheit in der Struktur.​ Bach hätte an solchen Freiheiten seine Freude gehabt.​« (Audio, September 2016)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Inventionen & Sinfonias BWV 772-801 (Analekta, DDD, 2016)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

»Die Tochter Kent Naganos legt die zwei mal 15 Sätze (.​.​.​) mit jugendlich frischem Ton vor, gekonnt zupackend, dabei klanglich erfreulich differenziert.​« (Fono Forum, Oktober 2017)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Inventionen & Sinfonias BWV 772-801 (Calliope, DDD, 2012)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

,,Zwischen historisch korrektem Cembalo und modernem Donnerflügel, ist der Weg von Chantal Stigliani skurril aber höchst interessant.​" (FONO FORUM, April 2013)

Letzte Änderung am 30. Juli 2021