CD-Tipps zu 'Toccata und Fuge'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Toccaten & Fugen BWV 538,540,564,565 (Hyperion, DDD, 1990)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Gramophone: "Beeindruckender Orgelsound.​" The Good CD Guide: "Sollte man nur eine Orgel-CD in der eigenen Sammlung haben, müsste es diese sein.​"

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Toccata & Fuge d-moll BWV 565 (DGG, ADD/m/s, 58-63)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

FonoForum 7 / 92: "Eine Erinnerung an den Organisten Helmut Walcha und sein klassizistisches, in der Registrierung tendenziell pauschales Bach-Spiel."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Toccaten & Fugen BWV 538,540,564,565 (DGG, DDD, 1983)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

stereoplay 8/1984: "Tempo,Spielweise und Registrierung bilden eine überzeugende musikalische Einheit.​ .​.​Hervorragend die gute Pedalpräsenz, rundes, weiches, durchsichtiges Klangbild.​"

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Toccaten & Fugen BWV 538,540,565 (MDG, DDD, 2014)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)

»(.​.​.​) aufgenommen, in sauber strukturierten und variabel registrierten Wiedergaben.​ Klangregie und -qualität sind überragend (.​.​.​).​« (Audio, Oktober 2016)

Letzte Änderung am 30. Juli 2021