CD-Tipps zu 'Cembalokonzert a-Moll'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Cembalokonzerte Wq.5,26,34 (Carus, DDD, 2003)
Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)

FonoForum 02/06: "Mit viel Elan und Expression werden unshier einige Konzerte vorgeführt, von denen eines besserals Orgelkonzert, ein anderes eher als Flötenkonzertbekannt ist. Die Fassungen mit dem Cembalo bleiben demHörer jedoch nichts schuldig. So beredt, wie RienVoskuilen seinen Part umsetzt, so engagiert agieren dieMünchner Instrumentalisten."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klavierkonzerte Wq.14,17,20,22,23,26,31,44,46 (Hänssler, DDD, 2010-2014)
Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)

»Schon wieder hat er es hingekriegt: Auch bei seiner zweiten Aufnahme dreier Klavierkonzerte des »Hamburger« Bachs Carl Philipp Emanuel (1714 bis 1788) ist es Michael Rische gelungen, dramatische Spannung und lyrische Momente so zu balancieren, dass ein wundervoll pulsierendes Ganzes dabei entsteht. Und wieder bildet Morten Schuldt-Jensens durchtrainiertes Leipziger Kammerorchester den idealen Partner des Dialogs.« (KulturSPIEGEL)

»…Man mag bisher die Klavierkonzerte von Bach unterschätzt oder gar als nette Massenware abgetan haben. Und was macht Michael Rische dagegen? Er deckt einmal mehr gnadenlos diesen Irrtum auf.« (Guido Fischer in RONDO)

»Wie bei vorangegangenen Veröffentlichungen dieser Reihe, glänzt das Spiel in den äußeren Sätzen und zeigt vollen, gewinnenden Lyrismus und Gefühl in den zentralen, langsamen Sätzen. Rische nutzt die Möglichkeiten des modernen Pianos voll aus, er bleibt jedoch immer geschmackvoll und elegant, im Dienste der Musik.« (classics today)

Letzte Änderung am 15. Juni 2024