CD-Tipps zu 'Liebe kam aus fernen Landen'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Die Schöne Magelone op.33 (Audite, ADD, 1952/54)
Johannes Brahms (1833-1897)

G. Persché in FonoForum 07 / 07: "Dieskau singt mit kernigem, virilem Ton und großer Natürlichkeit, verbindet das Expressiv-Eindringliche mit den zartesten Nuancen."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Die schöne Magelone op.33 (Capriccio, DDD, 2013)
Johannes Brahms (1833-1897)

„Seine lyrische, wandlungsfähige Stimme führt Behle sicher, sensibel begleitet von Bjelland am Klavier.“ (Audio, Juli 2014)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Die Schöne Magelone op.33 (mit neuer Textfassung von Martin Walser) (Sony, DDD, 2016)
Johannes Brahms (1833-1897)

»... fügt sich diese Aufnahme zu einem stimmigen Gesamtbild, das dem Hörer eine ferne, fremde Welt vorführt, in der er sich doch bestens orientieren kann.« (Fono Forum, Mai 2017)

»Schon die Zwischentexte von Martin Walser, der vor kurzem seinen 90. Geburtstag feierte, sind mit all ihrer feinen Ironie ein Hörgenuss. Vollends der wunderbar fließende, strömende, blühende Gesang, mit dem Christian Gerhaber die Geschichte der schönen Magelone erzählt.« (Audio, Juni 2017)

»Für ein Konzert von Christian Gerhaher und Gerold Huber überarbeitete und straffte Martin Walser die Tieck-Fassung. Damals wie in dieser Aufnahme übernahm er auch die Rolle des Sprechers – mit sanft ironisierendem, wissendem Ton ergänzte Walser auf das Schönste die lyrische, temperamentvolle, innige oder dramatische musikalische Erzählkunst von Gerhaher und Huber zu einem Hörbuch der Extraklasse.« (crescendo, Mai 2017)

Letzte Änderung am 11. Oktober 2019