CD-Tipps zu 'Variations on a Theme of Frank Bridge'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Four Sea Interludes op.33a (Chandos, DDD, 84-89)
Benjamin Britten (1913-1976)

G. W. in FonoForum 4 / 87: »Die subtil interpretierte Programmusik (in weiterem Sinne) erfährt effektvolle, großräumig disponierte, dabei in den Details transparente Realisierungen. Im weiten Klangpanorama der leuchtkräftigen Aufnahmen kommt die Spielkultur des Orchesters uneingeschränkt zur Geltung.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Variations on a Theme by Bridge op.10 (FugaLibera, DDD, 2006)
Benjamin Britten (1913-1976)

FonoForum 10 / 08: "In beiden dieser Stücke spielt der Bratschist Jean-Paul Minalli-Bella auf der neu entwickelten Arpegina, einer Art Hybrid zwischen Viola und Cello - klanglich sehr apart. Und der European Camerata gelingt es vorzüglich, den beiden hier vertretenen Extremen von Brittens Tonsprache gerecht zu werden: spielerischer Ironie ebenso wie abgründiger Melancholie."

Letzte Änderung am 11. Oktober 2019