CD-Tipps zu 'Etüde Nr. 8'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Etüden Nr.1-24 (Testament, ADD, 1960)
Frederic Chopin (1810-1849)

A.Csampai in Stereoplay 01/12: "Schon nach den erstenbeiden Etüden ist man 'hin und weg' und fragt sich, warumdiese unglaublich intelligente und aufregendeInterpretation so lange im Dunkeln darben musste. Ichkann mich nicht entsinnen, in den letzten Jahren eine sokonsequent durchgeformte, gänzlich unpathetische undunparfümierte Deutung dieser fantastischen Miniaturengehört zu haben. Vor allem keine so schnörkellos klare,trocken-essenzielle Aufführung, die mit enormeremotionaler Sensibilität den kompositorischen Kern, dieraffinierte Polyfonie und die innere Logik dieserhochvirtuosen Charakterstücke gestochen präzis, zwingendund völlig unbefangen herausdestilliert."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Etüden Nr.1-27 (MDG, DDD, 2011)
Frederic Chopin (1810-1849)

,,Rittner beeindruckt mit romantischer Phantastik (op. 10,4) und kämpferischem Pathos (10, 12). Die Etüden sind bei ihm nie bloße Geläufigkeits-Show, sondern immer auch Musik, leuchtend, klagend, grandios - und stets beseelt." (Audio, September 2012)

,,Das innere Drama und vor allem der unendliche Farbenreichtum dieser genialischen Charakterstücke kommen in Rittners Aufnahme so stark zur Geltung wie selten zuvor ." (stereoplay, September 2012)

,,Glänzend, hörenswert!" (FONO FORUM, September 2012)

Letzte Änderung am 3. Februar 2023