CD-Tipps zu 'Sonate für Viola und Klavier'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Werke f.Viola (ECM, DDD, 87)
Paul Hindemith (1895-1963)

E. Kroher im Musikmarkt 11 v. 1.6.88:"DieKassette ist ein Schallplattenereignis. Er-eignishaft ist nämlich nicht nur die Tatsache,daß bisher unveröffentlichte Hindemith-Werkeerstmals eingspielt und damit verfügbar wur-den, sondern vor allem ihre Interpretation.Ein Dokument, dessen Karatwert die exzellenteAufnahmequalität ebenso unterstreicht wiezwei Textbeiträge voller Denkanstöße."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sonaten für Viola & Klavier (perc.pro, DDD, 2007)
Paul Hindemith (1895-1963)

FonoForum 02/09: "An hervorragenden Bratschern gibt eskeinen Mangel. Und nun stößt mit diesen fulminantenEinspielungen Benjamin Rivinius als einer ihrer besten zuihnen. Der vorzügliche Eindruck dieser Aufnahmen ist auchder stupenden Klavierbegleitung durch Bruder Paul zudanken; durch ihr wirklich partnerschaftliches Musizierensind Interpretationen entstanden, die Referenz statusbeanspruchen können. Sie überzeugen durch eine ungemeinstilsichere Musikalität, die alle herausforderndenspieltechnischen Ansprüche vergessen macht."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sonaten für Viola & Klavier (MDG, DDD, 2015)
Paul Hindemith (1895-1963)

»Christian Euler und Paul Rivinius interpretieren die Sonaten ausgesprochen kammermusikalisch-differenziert. (...) Ein neuer, beachtlicher und vielversprechender Interpretationsansatz.« (Fono Forum, Juni 2016)

»Hindemith schätzte das im Vergleich zur Geige melancholischere Timbre der Bratsche, von Christian Eulers differenzierter Dynamik und vollem, ausdrucksstarkem Ton hervorragend zur Geltung gebracht. Auch im lebendigen Dialog mit seinem Klavierpartner Paul Rivinius gelingen Euler überzeugende Deutungen, die räumlich und balanciert aufgenommen sind.« (Audio, Juli 2016)

Letzte Änderung am 21. Januar 2022