CD-Tipps zu 'Officium breve'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Officium breve in memoriam Andreae Szervanskzy op.28 für Streichquartett (Genuin, DDD, 2012)
György Kurtag

,,... erreicht das Amaryllis-Quartett die Geschlossenheit eines echten Spitzenensembles. Die vier Streicher nutzen diese Homogenität, die sich nicht allein auf der klanglichen Ebene manifestiert, zu Interpretationen von großer Dringlichkeit und Reife. Wie sie die knappen Gesten in Kurtágs ,,Officium breve" prägnant ausformen, ist schon meisterhaft und technisch souverän.Noch packender gelingt ihnen jedoch die Aufnahme des dritten Schumann-Quartetts. Weil sie den Erregungskurven der Musik ganz organisch nachspüren." (FONO FORUM, Februar 2014)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
6 Moments musicaux op.28 für Streichquartett (ECM, DDD, 2020)
György Kurtag

»Hier wird auffallend fein musiziert!« (Fono Forum, November 2021)

»... gemeinsam präsentiert man mit all den herrlichen Melos-Bögen und dem volksmusikantischen Elan nun einfach wunderbarste Herzensmusik.« (Rondo)

»Alle fünf Musiker präsentieren sich als spieltechnische und gedankliche Einheit. Mal melancholisch, mal ungehemmt spielfreudig, und immer mit genauem Fokus darauf, die Grenzen des geschmacklich Verträglichen nicht zu überschreiten. So ist eine sehr sinnliche, dynamisch fein abgestimmte Aufnahme entstanden, deren Spannungsverhältnis sich durch die Programmauswahl ergibt.« (concerti)

Letzte Änderung am 20. April 2024