CD-Tipps zu 'Ungarische Rhapsodie Nr. 18'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Ungarische Rhapsodien Nr.1-19 (DGG, ADD, 72)
Franz Liszt (1811-1886)

Penguin Guide: "Roberto Szidons Version der Ungarischen Rhapsodien ist sehr empfehlenswert. Er spielt mit Feuer und großem Gefühl und hinterläßt ein um's andere Mal einen überwältigenden Eindruck auf den Hörer, woran auch die Klangtechnik einen gehörigen Teil beiträgt."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klavierwerke Vol.13 (Naxos, DDD, 98)
Franz Liszt (1811-1886)

P. Schlüer in KLASSIK heut 2 / 00: "Jando entzündet mit leidenschaftlichem Gipfelstürmerpathos diese glitzern- den Feuerwerke ungarischer Selbstdarstellungskunst und mobilisiert mühelos die nicht unerheblichen pianis- tischen Reserven, die hier gefragt sind. Auch an klang- licher Luzidität und formalem Überblick fehlt es ihm nicht."

Letzte Änderung am 15. Januar 2021