CD-Tipps zu 'Violinkonzert Nr. 2'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinkonzerte Nr.1 & 2 (Supraphon, ADD, 1973/1987)
Bohuslav Martinu (1890-1959)

Penguin-Guide: »In seiner heiter lyrischen Art korrespondiert das Konzert Nr. 2 in natürlicher Weise mit Suks Interpretationsstil. ..Ein Drei-Sterne-Repertoire in guter Klangqualität aufgenommen.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinkonzerte Nr.1 & 2 (Supraphon, ADD, 1973/1987)
Bohuslav Martinu (1890-1959)

Penguin-Guide: »In seiner heiter lyrischen Art korrespondiert das Konzert Nr. 2 in natürlicher Weise mit Suks Interpretationsstil. ..Ein Drei-Sterne-Repertoire in guter Klangqualität aufgenommen.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinkonzert Nr.2 (FugaLibera, DDD, 2011)
Bohuslav Martinu (1890-1959)

,,Walter Weller bietet eine wuchtig-angriffige, durchaus zügige und überzeugende Lesart der klangprächtigen Partitur ..." (FonoForum, Juni 2012)

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Violinkonzert Nr.2 (harmonia mundi, DDD, 2006)
Bohuslav Martinu (1890-1959)

N. Hornig in FonoForum 09 / 08: "Mit filigranem, vielfältig schattiertem Ton bringt Faust den Solopart zur Wirkung, der zweite Satz schwelgt, rhythmisch markant lebt das Finale auf. Die Serenáda Nr. 2 kommt quicklebendig im leichten Divertimentostil daher, die "Toccata e due canzoni" mit ihrem effektvollen Klavierpart, hier bei Cédric Tiberghien in besten Händen, ist höchst inspirierte, harmonisch, rhythmisch und farblich aufregende Musik und eine veritable Entdeckung."

Letzte Änderung am 23. Oktober 2020