CD-Tipps zu 'Divertimento D-Dur'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Serenade Nr.13 "Eine kleine Nachtmusik" (Tacet, DDD, 2003)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

FonoForum 06/05: "Die Polnische Kammerphilharmonie spielt locker und ohne gewaltsame Akzente, Gesanglichkeit hat den Vorzug vor knackiger Brillanz.​ Lebendigkeit und Präszenz im Klang.​"

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Divertimento KV 136-138,205 (Naxos, DDD, 88)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

F.​P.​ Messmer in FonoForum 1/89:"Die Capella Istropolitana, ein Kammerorchester aus Bratis- lava, überzeugt durch Tugenden, die heute selten geworden sind.​ Technik ist hier kein Selbstzweck, sondern selbstverständliche Grundlage für eine Gestaltung, welche diese frühen Werke Mozarts als empfindsame, mit Licht und Schatten abgetönte und bewußt ge- staltete Kompositionen vorführt.​ Der junge Dirigent R.​ Edlinger verdeutlicht die Struk- tur, ohne eine natürliche, österreichisch ge- prägte Musikalität zu vernachlässigen.​"

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Divertimenti KV 136-138 (Coviello, DDD, 2005)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Crescendo: "Temporeich, locker und mit einer unvergleich- lich sprechenden Artikulation spielen die Salzburg Chamber Soloists die Divertimenti Mozarts.​"

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Divertimenti KV 136-138 (harmonia mundi, DDD, 2003)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

klassik-heute. com: "Diese Interpretationen wirken jung und aggressiv, sie sprühen in einem trockenen und höchst transparenten Klangbild aus den Lautsprechern wie eine frisch geöffnete Flasche Sekt."

Letzte Änderung am 17. September 2021