CD-Tipps zu 'Flötenquartett Nr. 1'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Flötenquartette Nr.1-4 (Tacet, DDD, 01)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

H. Arnold in stereoplay 7 / 02: "Schulz besticht mit be- törend schönem Ton und traumwandlerisch sicherer Musi- kalität. Das Gaede Trio entwickelt einen äußerst sensibel- wachen kammermusikalischen Dialog, klar durchhörbar bis in die feinsten Nuancen. Eine Spitzenaufnahme."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Flötenquartette Nr.1-4 (OUR, DDD, 2007)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

FonoForum 01 / 09: »Die Themen sind hier nicht gar so tiefschürfend, und es geht vor allem um einen sehr kultivierten Zeitvertreib. Den beschert uns diese CD tatsächlich. Sie präsentiert Mozarts Gelegenheitswerke für Flöte und Streichquartett in einer feinen, munter musizierten Aufnahme mit vier vorzüglichen Interpretinnen, die die Kunst der kammermusikalischen Konversation aus dem Effeff beherrschen.«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Flötenquartette Nr.1-4 (BIS, DDD, 1999)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

H. Arnold in stereoplay 10 / 00: "Glücklicherweise wieder eine Aufnahme dieser musikalischen Flötenjuwelen, bei der alle Beteiligten völlig ohne historischen oder historisierenden Ballast agieren. Eine Spitzen- Produktion, zu deren Gelingen die exzellente Aufnahme- technik ihren gehörigen Anteil beisteuerte!"

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Flötenquartette Nr.1-4 (Alpha, DDD, 2014)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Junger Kulturkanal: »Frisch, leicht und lebendig. So klingen die Flötenquartette von Wolfgang Amadeus Mozart. Im Jahr 1777 - da war er zarte 21 Jahre alt - hat er sein 1. Flötenquartett komponiert - es fällt auf, dass er hier die Flöte stark in den Vordergrund stellt. Die Flötistin Juliette Hurel nimmt diesen Solo-Part an und glänzt mit ihrem vollen und warmen Klang und perfekter Artikulation.«

Letzte Änderung am 30. November 2019