CD-Tipps zu 'Klaviertrio Nr. 3'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klaviertrios Nr.1-5 (CPO, DDD, 2005)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

M.​ Stäbler in FonoForum 11/07: »Die Aufnahme der Klaviertrios von Mozart klingt so außergewöhnlich aufregend, dass man fast von einer Neuentdeckung sprechen möchte.​ Denn das famose, 1992 gegründete Trio Stradivari taucht die meisterlichen Kompositionen in ein viel intimeres Licht als sonst: Vor allem durch den Einsatz der beiden – nach historischem Vorbild gebauten - Hammerflügel wird der Gesamtklang bemerkenswert leicht und transparent.​ Das ist Kammermusik vom Allerfeinsten.​ Wie die ganze Aufnahme, die den Katalog um eine herausragende Mozart-Einspielung bereichert.​« Wetterauer Zeitung 12/07: »Ich wüsste derzeit kein anderes Ensemble zu benennen, das dieser ausgereiften Klangformation ›gefährlich‹ werden könnte.​«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Klaviertrios Nr.1-5 (Tacet, DDD, 85)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

W.​Konold in stereoplay 7/86:"Das junge Abegg-Trio .​.​hat hier sein Meisterstück vorge- legt: denn es gelingt den drei Musikern,eine klangliche Balance herzustellen,die der Werk- intention Mozarts entgegenkommt,und dies auf dem modernen Flügel.​ .​.​Interpretation:sehr gut; Klangqualität: gut bis sehr gut.​"

Letzte Änderung am 17. September 2021