DVD-Tipps zu 'Così fan tutte'

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Cosi fan tutte (Opus Arte, 2006)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Stereoplay 08 / 07: "Das blutjunge Ensemble ist geradezu exquisit. Ivan Fischer spornt das Orchestra Of The Age Of Enlightenment auf Originalinstrumenten zu mitreißend transparentem Spiel an und hat dabei sichtbar Freude. Diese DVD ist ein Muss."

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Cosi fan tutte (Arthaus Musik, 2000)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

E. Bezold in Stereo 4 / 01: "Alles hat Brian Large bild- schirmgerecht aufbereitet, damit die erotisch voller Eroberungsdrang steckenden, stimmlich gut profilierten Liebhaber den Reiz ihrer Eroberungsstrategie bis zur gallebitteren Entlarvung auskosten können. Dazu treibt Nikolaus Harnoncourt mit dem Zürcher Opernorchester der Musik alle Heile-Welt-Anmutungen gründlich aus." Stereoplay 01 / 04: "Mit Cecilia Bartoli und Agnes Baltsa war die 2000er-Aufnahme aus dem Opernhaus Zürich teilweise luxuriös besetzt. Nikolaus Harnoncourt führt das Orchester meist sehr markig, was im guten Dolby-Digital- Sound voll rüberkommt."

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Cosi fan tutte (Arthaus Musik, 1975)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

classic fm 9 / 2004: »Eine ästhetisch perfekte ›Cosi‹, mit einer exakt passenden Sängerbesetzung und hervorragenden Bühnenbildern und Kostümen.«

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Cosi fan tutte (CMajor, 2013)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

,,Mit 'Così fan tutte' am Teatro Real de Madrid präsentierte Filmemacher Michael Haneke im Februar und März nach 'Don Giovanni' in Paris 2006 seine zweite Operninszenierung, die in ihrer hochkarätigen Besetzung Publikum und Kritiker begeisterte." (arte. tv)

,,… so macht es nur einer, ein Großer." (Die Welt)

,,Am Abend der Premiere erhielt der Regisseur den Oscar für seinen Film ,,Amour"; gäbe es einen für Opernregie, diese ,,Cosi" hätte ihn wahrlich verdient!" (stereoplay, März 2014)

Letzte Änderung am 21. Juli 2018