DVD-Tipps zu 'Parsifal'

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Parsifal (Ausz.) (Arthaus Musik, 1997)
Richard Wagner (1813-1883)

Opernglas: "In diesem knapp 90 minütigen Film beeindruckt Placido Domingo in einer Doppelfunktion, denn er fungiert als begleitender Sprecher und als Interpret des Parsifal."

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Parsifal (DGG, 93)
Richard Wagner (1813-1883)

Künstler: Siegfried Jerusalem, Waltraud Meier, Bernd Weikl, Jan-Hendrik Rootering, Kurt Moll, Metropolitan Opera Orchestra, James Levine

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Parsifal (DGG, 1981)
Richard Wagner (1813-1883)

FonoForum 12 / 07: "Bernd Weikl, damals in seiner stimmlichen Bestform, gibt dem Schmerzensmann Amfortas aufbegehrende Züge. Hans Sotin singt Gurnemanz balsamisch und textklar, ohne ins Salbadern zu verfallen. Sein Fachkollege und Rollenkonkurrent Matti Salminen war hier noch in der kleinen Rolle des Titurel zu vernehmen, der er eine bedrohliche vokale Autorität verleiht. auskommt. Gesanglich mehr als adäquat auch Siegfried Jerusalem als Parsifal und Eva Randova als Kundry."

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Parsifal (Sony, 2012)
Richard Wagner (1813-1883)

,,Schöner und zugleich differenzierter als Jonas Kaufmann singt derzeit keiner die Titelpartie." (Das Opernglas, März 2014)

Klassika DVD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Parsifal (BelAir, 2011)
Richard Wagner (1813-1883)

„Großartig tönt es in Brüssel aus dem Orchestergraben: Hartmut Haenchen dirigiert die Partitur erfrischend schnell und sorgt für Durchhörbarkeit, Deutlichkeit und Kohärenz, ohne es an Substanz fehlen zu lassen." (Stereoplay, April 2014)

Letzte Änderung am 10. Dezember 2017