CD-Kauftipps im Monat 06/2020


Tipp 0

Tipp 1

Tipp 2

Tipp 3

Tipp 4

Tipp 5

Milan Mihajlović

Orchesterwerke




[Details]
Tipp 6

Tipp 7

Tipp 8

Tipp 9

Tipp 10

Tipp 11

svensopernparadies. wordpress. com 04 / 2020: »Die ›Melancholy for oboe, strings and piano‹ klingt berührend, feinsinnig und wird überaus gefühlvoll ausgeformt. ›Fa-mi(ly) for strings and piano‹ besticht vor allem durch seine perlend anmutenden Laufpassagen am Klavier und seine feinsinnig ausziselierten Streicherpassagen. Grandios diese zum Dahinschmelzen anmutenden Pianissimopassagen in der ›Elegy for strings‹. Im ›Memento for Orchestra‹ sind es zum einen diese an Wassertropfen erinnernden Streicherpassagen im Pianissimo und zum anderen diese modern, aber immer noch melodisch anmutenden, feinsinnig ausziselierten Pianopassagen, die begeistern. Eine CD, die man gehört haben muss.« klassik. com 04 / 2020: »Ob postmodern, ob eklektisch – das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt unter Howard Groffiths erkundet die Orchestermusik Milan Mihajlovics interpretatorisch auf das Vorzüglichste. Die vorliegende CD bietet eine Schau aus dreißig Jahren, wobei nur ›Memento‹ (1993) für großes Orchester gesetzt ist. Von diesem großen Orchester ahnt man zunächst nichts – wie aus dem Nichts öffnet sich langsam aus einzelnen Klangelementen ein melancholischer Gesang. Die tonal gebundene Musik gewinnt an Momentum, um zunächst wieder zu verschwinden; doch in der Folge erlebt der Hörer eine stetige Steigerung der Spannung und Dichte, um dann elegisch zu verklingen.«

[Mehr Informationen zu Milan Mihajlović]