CD-Kauftipps im Monat 07/2020


Tipp 0

Tipp 1

Tipp 2

Tipp 3

Tipp 4

Tipp 5

Ferruccio Busoni

Sonaten für Violine und Klavier




[Details]
Tipp 6

Tipp 7

Tipp 8

Tipp 9

Tipp 10

Tipp 11

FonoForum 06 / 2020: »Die Sonate Nr. 1 op. 29 verdeutlicht die musikalischen Schwierigkeiten, welche diese Musik aufwirft: Sie hebt wie ein Violinkonzert an, um dann einen kammermusikalischen Duktus anzunehmen, der nur schwer mit der - auch dem Klavier abverlangten - spieltechnisch-konzertanten Virtuosität in Übereinstimmung zu bringen ist. Aber gerade in diesem Changieren liegt der unvergleichliche Reiz dieser Musik. Das wird in der zweiten Violinsonate op,.36a womöglich gesteigert: Diese Sonate - sie ist das erste Werk, das Busoni auch später voll gelten ließ - bietet sogar Variationen über einen Bach-Choral (wer dachte da nicht an Bergs Violinkonzert!), die sie zu einem gänzlich singulären, faszinierenden Werk machen. Turban und Scheps interpretieren das alles mit bestechender musikalischer Intelligenz; sie lassen sich mitunter geradezu hemmungslos auf diese Musik ein und bieten schroff-differenzierende Lesarten in allen Ausdrucksbereichen.«

[Mehr Informationen zu Ferruccio Busoni]