CD-Kauftipps im Monat 09/2020


Tipp 0

Tipp 1

Tipp 2

Tipp 3

Tipp 4

Tipp 5

Carl Heinrich Carsten Reinecke

Orchesterwerke Vol. 1




[Details]
Tipp 6

Tipp 7

Tipp 8

Tipp 9

Tipp 10

Tipp 11

osnabruecker-wissen. de 06 / 2020: »... Nun folgt eine zweiteilige Edition seiner Orchesterwerke, die das boshafte Verdikt des Kollegen Brahms, Reineckes Talent sei ›ein ganz, ganz kleines‹ noch einmal eindrucksvoll Lügen straft. <br> Schon die 1. Sinfonie in A-Dur ist trotz ihrer Berührungspunkt mit der Konvention weit mehr als eine Verbeugung vor früheren Zeiten. Für die 1895 uraufgeführte 3. Sinfonie in g-moll gilt das ohnehin. Sie besticht vom stürmischen Auftakt des Allegro bis zum sich überschlagenden Finale durch unbändige Energie, melodischen Einfallsreichtum und überraschende Wendungen. Kein Zweifel, dass hier ein (wenn auch spätes) Meisterwerk der musikalischen Romantik vorliegt, dem das Münchner Rundfunkorchester unter Henry Raudales eine ebenso leidenschlaftliche wie nuancenreiche Darbietung zuteil werden lässt.«

[Mehr Informationen zu Carl Heinrich Carsten Reinecke]