CD-Kauftipps im Monat 10/2020


Tipp 0

Tipp 1

Tipp 2

Tipp 3

Tipp 4

Jean-Philippe Rameau

Opernarien und Suiten




[Details]
Tipp 5

Tipp 6

Tipp 7

Tipp 8

Tipp 9

klassik-heute. de 08 / 2020: »Anders Dablin meistert die hohe Tessitur mit Eleganz und Bravour. Er führt seine Stimme in den teilweise halsbrecherischen Koloraturen souverän und ist jederzeit in der Lage, auch die kniffligsten Triller - die in diesem Repertoire nicht nur kadenzierend gefordert werden - Ports de Voix (Vorhalt) Coules (Schleifer) und Pinces (Mordent) in die Linie einzubetten.<br> So gute Barockbläser findet man selten! Michi Gaigg wählt moussierende, temperament- und charaktervolle Tempi. Die Phrasierung erfasst endlich einmal das zweitaktige Leicht-schwer in Sarabanden und Menuetten. So geht das direkt in die Beine!<br><br> Fazit: Eine der besten Einspielungen französischer Barockmusik. Eine Werbung für den Opernkomponisten Rameau, der dem breiten Publikum zu meist nur als Tastenmeister im Bewusstsein ist. Unbedingte Empfehlung!«

[Mehr Informationen zu Jean-Philippe Rameau]