CD-Kauftipps im Monat 04/2021


Tipp 0

Tipp 1

Tipp 2

Tipp 3

Tipp 4

Tipp 5

Tipp 6

Max Bruch

Lieder




[Details]
Tipp 7

Tipp 8

Tipp 9

Tipp 10

Tipp 11

Tipp 12

Tipp 13

NMZ 04/2021: »Am Ende ist die Produktion ein dreifaches Plädoyer: für einen noch immer seltsam ›unerhörten‹ Komponisten, für ein fast verschollenes Repertoire einer wahrlich romantischen Gattung - und für den Mut, sich von guter Musik begeistern zu lassen.&#8203;«<br><br> Münchner Merkur 04/2021: »Fingerlos klingt reifer, granitgehärteter, als seine 34 Jahre vermuten lassen.&#8203; Sascha El Mouissi nähert sich Bruchs Klavierpart behutsamer.&#8203; Ein echter Repertoire-Gewinn.&#8203;«<br><br> Das Opernglas 03/2021: »Rafael Fingerlos interpretiert die Bruch-Lieder mit kernigem Bariton, der für seine schlichte und schnörkellose Auslegung bestens geeignet ist.&#8203; Eine gelungene Hommage für Max Bruch zu dessen 100.&#8203; Todestag.&#8203;«<br><br> operalounge.&#8203;de 02/2021: »Fingerlos singt sehr in sich gekehrt, immer um Wortverständlichkeit bemüht.&#8203; Bruch, in dessen Schaffen Lieder einen beträchtlichen Posten abgeben, ist im Gebrauch der Melodie nicht eben zögerlich.&#8203; Seine Einfälle sind üppig und sehr bildhaft.&#8203; Senkt sich die Nach in einigen der Lieder nieder, erweist sich Bruch als spätromantischer Tonmaler vom Feinsten.&#8203;«

[Mehr Informationen zu Max Bruch]