CD-Kauftipps im Monat 12/2021


Tipp 0

Tipp 1

Tipp 2

Tipp 3

Tipp 4

Tipp 5

Tipp 6

Tipp 7

Ferdinando Paër

Leonora




[Details]
Tipp 8

Tipp 9

Tipp 10

Tipp 11

Tipp 12

Tipp 13

Tipp 14

Tipp 15

klassik-heute.com 08/2021: »In der Behandlung der Singstimmen setzt Paër auf Virtuosität: Brillante Koloraturen für Leonora und Marcellina verstehen sich von selbst, doch auch Florestano erhält am Ende seiner Kerkerarie eine entsprechende ›Roulade‹. Die Innsbrucker Sängerbesetzung ist exzellent. Die beiden Sopranistinnen Eleonora Bellocchi (Leonora) und Marie Lys (Marcellina), ebenbürtig an Stimmqualität, Technik und dramatischem Zugriff, liefern sich einen Wettstreit in vokaler Bravour. Von ähnlicher Klasse ist der Tenor Paolo Fanale, in Partien Mozarts und Donizettis erprobt, der sich als Florestano mit vielen Zwischentönen als Zeuge alter Belcanto-Tradition ausweist. Alessandro De Marchi leitet das Innsbrucker Festwochenorchester mit dramatischem Feuer, als gelte es, Paërs Oper gegenüber Beethoven ins Recht zu setzen.«

"...hochinspiriertes, lebendiges, historisch informiertes Orchesterspiel. Das Innsbrucker Festwochenorchester unter Alessandro De Marchi bietet einen hervorragend ausgearbeiteten Teppich, der allein schon hinreichend musikalisches Drama bietet." (klassik.com)

[Mehr Informationen zu Ferdinando Paër]