Georg Friedrich Händel (1685-1759)

Water Music Suite No. 3

(Wassermusik Suite Nr. 3)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Water Music Suite No. 3
Titel deutsch: Wassermusik Suite Nr. 3
Tonart: G-Dur
Besetzung: Traversflöte, Flauto piccolo, Streicher und Basso continuo
Bemerkung: Die "Wassermusik" zählt heute zu Händels beliebtesten Orchesterwerken. Die Musik wurde für die Königlichen Wasserfahrten König Georgs I. von England geschrieben. Die drei Suiten sind unterschiedlich in Tonart und Besetzung. Die Suite F-Dur (HWV 348) wurde für zwei Hörner, zwei Oboen, Fagott, Streicher und Basso Continuo geschrieben, die Suite D-Dur (HWV 349) für zwei Trompeten, zwei Hörner, zwei Oboen, Fagott, Streicher und Basso Continuo, die Suite G-Dur (HWV 350) für Traversflöte, Flauto piccolo, Streicher und Basso Continuo. Die drei Suiten bestehen aus insgesamt 22 Sätzen, die zu unterschiedlichen Zeiten komponiert wurden. Ihre genaue Entstehungszeit ist nicht bekannt.

Die erste bekannte Wasserfahrt fand am 22. August 1715 statt. Händel hörte davon und schrieb die Begleitmusik. Auf dieser Wasserfahrt soll es zur legendären Versöhnung Händels mit dem König gekommen sein, nachdem Händel seine Stelle beim damaligen Kurfürsten von Hannover gekündigt hatte, um nach London überzusiedeln. Die zweite berühmte Bootsfahrt am 17. Juli 1717 nach Chelsea wurde des öfteren historisch beschrieben. Der König und zahlreiche hochgestellte Persönlichkeiten glitten in einer großen Anzahl von Booten die Themse entlang. Die 50 Musiker hatten ihr eigenes Boot und spielten von Lambeth an den ganzen Weg. Dem König gefiel die Musik so gut, dass er sie zweimal wiederholen ließ. Später, am 26. April 1736 fand noch eine dritte Königliche Wasserfahrt statt, diesmal aus Anlass einer königlichen Hochzeit.
Opus: HWV 350

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Wassermusik (DGG, ADD, 1971/1981)
Georg Friedrich Händel (1685-1759)

Stereoplay 2 / 89:"Fabelhaft elegante, großartig klingende Interpretationen der drei Wasser- musik-Suiten auf Originalinstrumenten."

weitere ...

Sätze:

1. Satz: Sarabande
2. Satz: Rigaudon I
3. Satz: Rigaudon II
4. Satz: Menuett I
5. Satz: Menuett II
6. Satz: Gigue I
7. Satz: Gigue II
Letzte Änderung am 15. Oktober 2017

Suche bei den Klassika-Partnern:
Benutzerdefinierte Suche
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de