Heinrich von Herzogenberg (1843-1900)

Sonate Nr. 1 für Pianoforte und Violine

(Violinsonate Nr. 1)

Allgemeine Angaben zum Werk:

Titel: Sonate Nr. 1 für Pianoforte und Violine
Titel deutsch: Violinsonate Nr. 1
Titel englisch: Violin Sonata No. 1
Titel französisch: Sonate pour violon N° 1
Widmung: Joseph Joachim
Entstehungszeit: 1881
Besetzung: Violine und Klavier
Erstdruck: Leipzig und Winterthur: Rieter-Biedermann, 1882
Opus: op. 32: Sonate für Pianoforte u[nd] Violine

Kaufempfehlung:

CD: Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sämtliche Violinsonaten (CPO, DDD, 2008/2009)
Heinrich von Herzogenberg (1843-1900)

klassik-heute. com 01 / 12: "Überraschendes findet sich allerorten: der tiefgründige Mittelsatz und das ungarisch gewürzte Finale aus op. 32, das köstliche Allegretto und das ausdrucksstarke Adagio aus op. 54 oder die feinsinnigen Variationen über ein litauisches Volkslied und die brillante Schluss-Tarantella aus op. 78. Der kammermusikerfahrene österreichische Geiger Christian Altenburger und der immer wieder vorzügliche Pianist Oliver Triendl spielen Herzogenbergs Musik bestens aufeinander abgestimmt, sorgfältig und einfühlsam. Auch die Aufnahmetechnik spielt mit und vermittelt ein wunderbar ausgewogenes Klangbild." klassik. com 03 / 12: "Christian Altenburger und Oliver Triendl lassen den Kompositionen intensive und liebevolle Pflege angedeihen. Die Aufnahmetechnik ist wie immer nache an der Perfektion und das Booklet tadellos."

Letzte Änderung am 21. Mai 2012

Suche bei den Klassika-Partnern:
Google
 
Web www.klassika.info
jpc Über 1,5 Mio. Produkte
CDs, DVDs und Bücher.
Go
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de