CD-Tipps zu 'Franz Anton Hoffmeister (1754-1812)'

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Serenaden für Bläser Vol.2 (CPO, DDD, 2004)

klassik-heute. de 11 / 05: »Das Hörerlebnis ist mitreißend und verblüffend, weil man nie genau weiß, ob die modernen Consortium-Meisterbläser ein Übermaß an Tempo vorlegen, allen voran der Klarinettenprofessor Klöcker. Kabinettstückchen der Musikgeschichte!«
Rohrblatt 01 / 06: »Klöcker & Co. brillieren mit Frische, Lebendigkeit und Spielwitz, ohne dabei das beseelte Auskosten der Kantilenen zu vergessen. Eine in jeder Beziehung reife Ensembleleistung, die auch von der Aufnahmetechnik ausgezeichnet eingefangen wurde.«
Ensemble 02 / 06: »Atemberaubend vertrackte Klarinettenläufe, lange schwierige Horngirlanden, heikle Fagottsechzehntelpassagen gelingen scheinbar mühelos. Das sind aufregend kurzweilige und oft atemberaubend prächtige 73 Minuten an hinreißendem Schwung und begeisternder Virtuosität!«

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Sinfonie concertante Nr.1 & 2 für 2 Klarinetten & Orchester (Orfeo, DDD, 2004)

H. Arnold in FonoForum 04 / 06: "Dieter Klöcker und sein Meisterschüler Giuseppe Porgo zelebrieren ein in jeder Beziehung brillantes Klarinettenfeuerwerk der Extraklasse, adäquat unterstützt vom Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim."

Klassika CD-Kaufempfehlung bei jpc
[Details]
Symphonien C-Dur & D-Dur (Hickmann C8 & D8) (CPO, DDD, 2012)

pizzicato. lu 09 / 2015: »Die Symphonien erklingen hier nach der schmissigen Ouvertüre zur Oper ›Der Königssohn aus Ithaka‹ und zeugen von der außerordentlichen Einfallskraft des Komponisten. Diese inspiriert Howard Griffiths zu einem impulsiven Dramatisieren, das der Musik sehr gut bekommt. Kräftige Dynamik-Unterschiede, ein pulsierendes Musizieren, eine sorgfältige Klangregie: Griffith zeigt sich als hochkompetenter Hoffmeister-Interpret, der sich vorgenommen hat, die Originalität von dessen Musik hörbar zu machen und für den Vitalität bei diesem Komponisten oberstes Gebot ist.«
FonoForum 12 / 2015: »Die Stücke sind geistvoll, spritzig und voll von originellen Einfällen, die das Orchester und sein künstlerischer Leiter mit viel Liebe zum Detail herausarbeiten. Auch aufnahmetechnisch eine überzeugende Produktion!«

Weitere CDs finden Sie im Werkverzeichnis und in den Online-Shops der Klassika-Partner.

Letzte Änderung am 15. Oktober 2017